Information der letzten Gemeindevertretersitzung vom 26.Februar 2018

Bei der letzten öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung am 26.02.2018 wurde unter anderem auch ein Antrag der Fraktionen CDU/FDP/AG MBL thematisiert. Dieser Antrag beinhaltet die Förderung der Pfadfinder Mühlenbecker Land. Mittelfristig strebt die Verwaltung eine Unterstützung in Höhe von 10.000 € an. Die Mittel in unserem Antrag wurden einstimmig durch die Gemeindevertreter beschlossen.

Sowohl bei den im Vorfeld eingegangen Anträgen als auch bei der aktuellen Einwohnerfragestunde kristallisierte sich bei der letzten Sitzung der Gemeindevertretung ganz klar ein Handlungsbedarf hinsichtlich der Straßengestaltung und –nutzung heraus.

Bemängelt wurde neben der teilweise suboptimalen Ausgestaltung öffentlichen Straßenlandes auch deren Nutzung durch Anwohner. Nicht nur in Schildow, sondern auch in anderen Ortschaften des Mühlenbecker Landes, wird das teilweise sehr rücksichtslose Verhalten von Fahrzeugführern kritisiert. Geschwindigkeitsbegrenzungen und verkehrsrechtliche Regelungen werden besonders in den Morgen- und Abendstunden teilweise gänzlich ignoriert. Überhöhte Geschwindigkeiten auf einem entsprechenden Straßenbelag führen zum Teil zu inakzeptablen Lärmbelästigungen, die mitunter zu massiven Beeinträchtigungen der Nachtruhe, bis zum Schlafentzug, führen.

Zurzeit bestehen leider keine finanziellen oder bautechnischen Möglichkeiten, dieses Problem effizient sehr zeitnah lösen zu können. Im Gremium besteht allerdings Eivernehmen darüber, durch gezielte polizeiliche Verkehrs- und Geschwindigkeitsüberwachungsmaßnahmen die Verkehrsmoral sehr effizient steigern zu können. Die Umsetzung bzw. Koordinierung erfolgt zuständigkeitshalber durch die Verwaltung.