Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen

Antrag: CDU-FDP Fraktion in der Gemeindevertretung der Gemeinde Mühlenbecker Land

Die CDU Mühlenbecker Land beantragt, die Birkenwerder Straße in Mühlenbeck für den Schwerlastverkehr zu sperren und somit als LKW- Durchfahrtsverbotsstraße einzustufen. Der Antrag erstreckt sich gleichermaßen auf die Kornblumenstraße in Mühlenbeck, die ebenfalls als Durchfahrtsverbotsstraße für LKW (außer Lieferverkehr) einzustufen ist.

Begründung:

In beiden Straßen bewegen sich täglich Schülerinnen und Schüler sowohl zur Mühlenbecker Grund - als auch zur Gesamtschule. Diese Straßen werden sehr intensiv durch unsere Kinder genutzt, aber auch vom PKW-Verkehr stark frequentiert. Ebenso nutzen Lastkraftwagen diese Strecken.

Eigene Fuß-und Radwege sind in diesen Straßen nicht vorhanden. Es ist es daher unabdingbar, Vorsorge zu treffen, dass der Schulweg für die Kinder sicherer wird!

Es sollten verkehrsberuhigende Maßnahmen zur Regulierung des Verkehrsaufkommens stattfinden, vor allem ist dieser Bereich zum Schutze unserer Kinder vom LKW -Verkehr möglichst frei zu halten.

Es sind immer wieder akute Gefahrensituationen für die Schülerinnen und Schüler zu beobachten, daher sollten die Maßnahmen umgehend umgesetzt werden.

Fraktionsvorsitzender CDU Mühlenbecker Land

Christian Sprenger

Vorsitzender CDU Mühlenbecker Land

Mario Müller